Spirituelle Kräfte Retreat

Entdecke die Avalon Energie voller Magie

Eine Reise zu dir selbst - Erwecke deine spirituellen Kräfte

Tauche ein in eine Welt voller Magie. Die Kelten wussten um die verborgene Kraft der mystischen Orte Englands und lebten in bedeutungsvollem Kontakt mit der Natur und ihren Wesen. Die Priesterinnen und Druiden hüteten das geheime Wissen. Ihr Geist ist heute lebendiger denn je. In die Welt Avalons einzutauchen, heißt die lichtvolle Kraft und den Zauber zu spüren und unser eigenes Licht zu aktivieren.

Die Reise an Englands Kraftorte ist zugleich eine Reise zu dir selbst.

Spüre die Kraft der Elemente und nutze sie. Du kannst dein wahres Potential entfalten und dein Leben voller Magie und Zauber gestalten.

Herzchakra der Erde

Wir nutzen die Energie des Herzchakras der Erde, um unsere Herzkraft zu aktivieren und unsere Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Dabei helfen uns die Steinwesen und die Hüter und Wächter der Kraftorte der gesamten Region. In unseren sechs Seminar-Tagen besuchen wir beeindruckende und kraftvolle Orte, die auch eine ganz besondere Beziehung zum Universum haben. Dabei wird es viele Möglichkeiten geben, die eigenen inneren spirituellen Kräfte zu öffnen und zu erfahren.

Wenn du deinen Zugang in diese mystische, spirituelle Welt erweitern und intensivieren möchtest, ist dieses Retreat die perfekte Gelegenheit. Cenk hat selbst über drei Jahre in England und Wales gelebt und dabei seinen persönlichen Zugang zu den Erdenergien vor Ort gefunden und viele Erfahrungen dadurch gesammelt. Aus diesem Wissen schöpft er und unterstützt die TeilnehmerInnen bei ihren Zugängen zu dieser magischen Welt.  

Dein Programm

Das Programm wird individuell auf die Gruppe angepasst. Änderung vorbehalten!

  • Energetische Reinigung und Schutzfilterung
  • Energiearbeit
  • Körper scannen, entgiften und heilen
  • Bewusste Verbindung mit der Schöpfungsebene
  • Glaubenssätze / Blockaden aufspüren und löschen
  • Wunschmanifestation Informationen von der göttlichen Quelle downloaden
  • Verlorene Seelenfragmente zurückholen
  • Aktivierung der 12-Strang-DNA
  • Das besondere Wunschritual

Highlights

  • Keine Vorkenntnisse erforderlich
  • Intensive Selbsterfahrung
  • Kleine Gruppe
  • Wunderschöne Anlage
  • Tagesausflüge
  • Beeindruckende Landschaft
  • Seminaranlage am Kraftort

Unsere Location - The Lamb Inn

Das Lamb Inn – ursprünglich ein Gasthof aus dem Jahr 1672 – liegt im Herzen der Marktstadt Marlborough in Wiltshire. The Lamb ist eine gelungene Kombination aus traditionellem Pub, Restaurant und Gästehaus. Man spürt die Herzwärme vor Ort und fühlt sich wohl.

Einheimische und weitgereiste Besucher genießen gleichermaßen die Freuden des guten Essens und Trinkens. Feinschmecker genießen die hausgemachten Gerichte sehr, die täglich von traditionellen und modernen britischen Gerichten bis hin zu Tapas oder Thai variieren können.

Die Unterbringung umfasst vier Zimmer mit eigenem Bad im Pub selbst und weitere drei Zimmer im Stallgebäude mit Blick auf den Innenhof des Pubs. Sie sind alle ganz unterschiedlich eingerichtet und haben eine Gemeinsamkeit: Gemütlichkeit. In fußläufiger Nähe befinden sich eine vielseitige Mischung aus Gewerben und Berufen, darunter andere Pubs und Restaurants, Buchhandlungen, Antiquitätenhändler, Kunstgalerien und Börsenmakler. In den wärmeren Monaten ist der Innenhof des The Lamb Inn ein begehrter Anziehungspunkt.

Bunte Blumenampeln und eine Pergola mit eigenem Weinstock tragen zur Attraktivität des Innenhofs bei und machen ihn zu einem herrlichen Ort zum Mittag- oder Abendessen oder um einen langen und entspannten Nachmittag mit Freunden zu verbringen. Marlborough war schon immer ein beliebtes Reiseziel für ein „Wochenende auf dem Land“. Die zentrale Lage und unmittelbare Nähe zu den Kraftorten, gutes Essen, die gesellige Atmosphäre des Pubs mit seinen hübschen Gästezimmern machen das The Lamb Inn zu einem ausgezeichneten Ausgangspunkt, um die Magie vor Ort zu entdecken.

Ausflüge

Der Steinkreis von Avebury

Ein riesiger neolithischer Henge umgibt einen Großteil des idyllischen Dorfes Avebury in Wiltshire. Der Bau des Henge wurde um 2850 v. Chr. begonnen und in den folgenden Jahrhunderten mehrmals verändert. Diese bemerkenswerte Gruppe prähistorischer Monumente ist Teil des Weltkulturerbes von Avebury und bildet den komplexesten neolithischen Henge in Großbritannien.

Der erste Bau des Avebury-Komplexes waren der Erdwall und der innere Graben. Ausgrabungen belegen, dass der Graben ursprünglich etwa 30 Fuß tief war, wobei das Ufer eine gleiche Höhe hatte. Heute ist der Henge mit Rasen bedeckt, aber der ursprüngliche Henge hatte wahrscheinlich die darunter liegende Kreide freigelegt, was zu einem strahlend weißen Ufer und Graben führte. Avebury ist der größte Steinkreis der Welt und eines der spirituellen Zentren des mystischen Englands.

Avebury war als Kultstätte schon sehr lange in Benutzung, als die heutige Anlage dort errichtet wurde. Sie ist von einem Wall umgeben, der noch viel älter ist als der Steinkreis. Es wird angenommen, dass seine Erbauer einen künstlichen Horizont errichteten, um darauf die Bewegungen der Sterne und der Sonne besser beobachten zu können.

Der Hügel von Silbury Hill

In der Ebene von Avebury, wo nichts so hoch und mächtig aufragt, wie die stehenden Steine der imposanten Steinkreise, befindet sich der 37 Meter hohe Silbury Hill. Eine rätselhafte Erhebung, die vor fast 5.000 Jahren erbaut wurde. Er ist eines der größten Rätsel des mystischen Englands. 400.000 Kubikmeter Erde, Kreide und Stein wurden in jahrzehntelanger Handarbeit zu einem imposanten Hügel aufgeschüttet. Berechnungen zufolge hätten 700 Männer zehn Jahre ununterbrochen arbeiten müssen, um dieses Monument zu schaffen.

Der riesige konische Hügel von Silbury Hill steht eine Meile südlich des Henge und ist ungefähr zeitgleich mit den Steinkreisen und Alleen erbaut worden. Bei all diesen prähistorischen Monumenten in so unmittelbarer Nähe liegt es auf der Hand, dass Avebury Henge und Stone Circles Teil einer viel größeren zeremoniellen Landschaft waren, die schon damals das spirituelle Zentrum Englands bildeten.

Eine Legende behauptet, im Zentrum des Hügels ruhe ein mächtiger König Namens Sil in einem goldenen Harnisch auf einem goldgeschmückten Pferd. Doch wer immer in dem Hügel grub, um seine Schätze zu rauben, kehrte mit leeren Händen zurück.
Und so bewahrt Silbury Hill das Geheimnis seiner Existenz und teilt seine Energie mit allen Besuchern.

Glastonbury

Es gibt wohl keinen magischeren Ort im mystischen England als Glastonbury. Der kleine Ort in Somerset ist das Zentrum der Artuswelt und Schauplatz zahlloser Mythen. Schon in vorchristlicher Zeit war Glastonbury ein heiliger Ort. Die Kelten nannten ihn Ynys Witrin, die Insel aus Glas. Heute ist der Ort umgeben von einer seichten Hügellandschaft mit idyllischen Feldern und Wiesen. Doch vor Jahrhunderten noch lag Glastonbury mitten in einem Sumpfland und ragte als Insel daraus hervor. Auch der Name „Caer Wydyr“ wird mit Glastonbury assoziiert, einer der Namen für die keltische Anderswelt, auch bekannt als Avalon.

Das Kloster Glastonbury Abbey ist eins der ältesten in Großbritannien. Gegründet wurde es von Josef von Arimathäa, dem Onkel der heiligen Jungfrau Maria, als dieser auf seinen Handelsreisen in England war. Glastonbury ist ein Schnittpunkt mehrerer Ley-Linien. Das sind die Meridiane unserer Erde. Diese unterstützen energetische Arbeit in hohem Masse.

Über viele Jahrhunderte hinweg galt der Ort, an dem er seinen Wanderstab in die Erde steckte und daraus ein Dornenbusch erwuchs, als der „heiligste Boden Britanniens“. Eingeweihten soll es noch immer möglich sein, die heilige Barke aus den Nebeln zu rufen, die sie nach Avalon bringen wird, während alle anderen immer nur nach Glastonbury gelangen können.

Bis heute hält sich der Mythos, König Artus und seine Gemahlin seien in Glastonbury begraben und lebendig geblieben. Der kleine Ort ist das Zentrum der Gralssucher und das Pilgerziel für alle, die Britanniens heiligsten Boden unter den Füßen spüren und die Energie von Avalon spüren möchten.

Fragen

Was ist ein Henge und zu welchem Zweck wurde er errichtet?

Ein Henge ist eine spezielle Art von neolithischem Erdwerk. Es handelt sich um runde oder ovale Flächen mit einem Durchmesser von 20–480 m, die von einem Erdwall mit zumeist innenliegendem Graben begrenzt waren. Es führten einer oder mehrere Durchlässe durch die Umwallung zum Innenbereich. Dort können sich Portale, Steinkreise, Monolithen und Gruben, aber auch Grabstätten befinden, wobei Letztere oft später hinzukamen. Heute wissen wir um die rituelle Funktion der Henges. Die Wälle hatten den Zweck, die Vorgänge im Inneren von der Außenwelt abzuschirmen.

Was genau ist die Energie von Avalon? 

Die Energie von Avalon ist ein sehr hoch schwingendes, kraftvolles, mystisches System. Es steht uns zur Verfügung, um Klarheit zu schaffen, wieder unserer inneren Stimme zu lauschen und sich ‚ganz‘ zu fühlen. Sie steht auch für die gelebte Spiritualität und Verbundenheit zur Erde.

Was unterstützt die Energie von Avalon in hohem Masse?

Die Energie von Avalon unterstützt uns, die reine und wahre, bedingungslose Liebe zu entdecken und zu leben. Es ist ein tiefes Verstehen und auch eine Heilung. Für sich selbst und andere. In der Überlieferung heißt es: Avalon liegt unter einem Schleier, den jeder spirituell erwachte Mensch für sich lüften kann.

Welche Grundenergien werden im Retreat genutzt?

Wir befinden uns am Herzchakra der Erde und arbeiten mit vielen wunderschönen Energien für mehr Fülle & Licht, Veränderung &Transformation, Energien spüren, verstärken & Mut. Es sind die nährenden Energien, die wir immer mehr in unser gesamtes System aufnehmen und durch das Licht verankern.

Wofür steht die Kraft des Herzchakras? 

Letztendlich bedienen wir uns der natürlichen Magie vor Ort, um unsere eigene Schöpferkraft zu erkennen. Ängste können einfacher losgelassen und transformiert werden. Aber auch spiritueller Wohlstand wird ganz selbstverständlich erschaffen.

Welche Themen haben sich bei Teilnehmern des Reise-Retreats gezeigt? 

Themen, die der Heilung bedürfen, zeigen sich den Teilnehmern von selbst. Alle zentralen Aspekte des Seins können sich zeigen und zur Klärung bereit sein. Wenn eine Entscheidung zu treffen ansteht, erhalten die Teilnehmer oft Klarheit und / oder eine Hilfestellung. Es geht auch ums Loslassen, um frei von Bewertungen zu sein und zu akzeptieren, was mehr Toleranz benötigt.

Was passiert an den Steinkreisen in der energetischen Arbeit? 

Es fühlt sich an, wie eine geschützte Umgebung, in der man sicher ist und positive Impulse erhält. Die Energie dort steht jedem zur Verfügung, aber man muss sie ja erst mal erkennen und wissen, wie man sie nutzt. Für energetische Arbeiten und Rituale kann sie wie ein Verstärker wirken.

Teilnehmerstimmen

Peter

Hallo Cenk,

vielen Dank für das wirklich magische Seminar im Süden Englands. Diese vielen Erfahrungen haben mein Leben bereichert und ich möchte sie nicht mehr missen. Ich hätte niemals gedacht, dass auch ich, der sich ja eigentlich immer von seinem Verstand lenken lässt, mich für das nicht sichtbare öffnen kann. Ja, ich habe die Energien vor Ort gespürt und eine Leichtigkeit wahrgenommen, die ich in meinen Alltag mitnehme.

In einer Übung habe ich den Kontakt zu meiner Ex-Frau auf der geistigen Ebene aufgenommen. Wir haben seit Jahren keinen Kontakt. Am nächsten Tag hat sie mich angerufen und wollte wissen, wie es mir geht. Wir haben uns zu einem Gespräch verabredet und können endlich Klarheit schaffen.

Danke auch an Inge, die mir zur Teilnahme geraten hat. Inge, du hattest so was von recht!

Liebe Grüße
Peter

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Anfrage stellen

Wir werden uns umgehend nach Deiner Anfrage bei Dir melden und noch alle offenen Fragen beantworten. Wir freuen uns auf Dich!

Bitte addieren Sie 1 und 1.

Über Cenk Saresma

Cenk Saresma ist Experte in den Bereichen Partnerschaft, Transformation, Selbstheilung und Persönlichkeitsentwicklung. Er ist Energiecoach, Vortragsredner und Meditationslehrer.


Er ist der Begründer von Heart Evolution® und Leiter der Heart Evolution® Akademie. Als Buchautor hat er bereits mehrfach publiziert und Artikel in Fachmagazinen veröffentlicht.


Seit 15 Jahren begleitet er erfolgreich Menschen auf ihrem ganzheitlichen Lebensweg – in Einzelcoachings, Live-Seminaren, Online-Kursen,  Ausbildungen sowie Reise-Retreats zu unterstützen.

Kontakt

Heart Evolution® Academy
Cenk Saresma

Heartletter

Lust auf Post in Deinem E-Mail Eingang?